Skip to content
16. September 2012 / Jonk

Neue Scans zu AC3D


Das japanische Magazin Famitsu hat erneut einige neue Details und Bilder zu AC3D enthüllt!

Eine der ersten Aufgaben als neuer Bürgermeister ist es, einen Baum zu pflanzen. Dieser wächst, wenn man seine Arbeit als Bürgermeister gut macht. Links oben sieht man übrigens einen neuen Bewohner: ein Hamster!

Dieses Bild zeigt einige Outfits. Es gibt eine große Anzahl an verschiedenen Hosen und Schuhen, aber auch neue Outfits, Hüte und Accessoires.
Außerdem zeigen die Bilder der Mädchen scheinbar eine neue Blumenart:

Wie bereits bekannt, wird Resetti, genauso wie in den Vorgängern, auftauchen und den Spieler belehren, dass er immer speichern muss, sollte er den 3DS einmal ohne zu speichern ausschalten. Er scheint nun eine Art Überwachungszentrale, namens „Reset Management Center“ zu haben, die man selbst platzieren kann. Resetti erscheint erst nachdem man dies getan hat.


Ein neuer Bewohner: Ein Pferd namens アンソニー Ansoni.

Ein weiterer neuer Bewohner: Ein Oktopus namens タコヤ Takoya.


Es gibt nun einen Platz, an dem man picknicken kann. Wahrscheinlich aber nur am Kirschblütenfest im Frühling. Außerdem scheint es jetzt Getränke und damit wahrscheinlich auch Essen zu geben. Ob es Vorteile bringt, regelmäßig etwas zu essen oder zu trinken ist noch nicht bekannt.

Weitere Infos:
-man kann sich aussuchen, ob Wuff oder ob Harry in der Polizeistation arbeitet, diese sieht dann auch anders jeweils aus
-neue Persönlichkeit: selbstgefällig (Spricht von sich selbst in der 3. Person Singular, verhält sich aber wie ein Gentleman, trotzdem liebenswert.)
-man kann einen Teilzeitshop in Kofis Café annehmen!
-außerdem kann man Kaffee nun auch mitnehmen und draußen trinken
-der Name des blauen Alpakas, das das Design der Möbel ändern kann lautet カイゾ Kaizo (unbestätigt)
-man kann Spenden von Bewohnern und anderen Spielern annehmen, um die Gebäude zu finanzieren
-man kann die Art der Stadt festlegen:

  • eine „morgendliche“ Stadt (die Geschäfte öffnen früher)
  • eine Großstadt, wie zum Beispiel Tokio (was das genau bedeutet ist noch nicht bekannt)
  • eine „nächtliche“ Stadt (die Geschäfte haben länger geöffnet)
  • eine normale Stadt mit Blumen (wie in den Vorgängern)

-mit QR-Codes kann man nicht nur Designs teilen, sondern alles, was man selbst geändert hat, also zum Beispiel auch umdesignte Möbel
-Aziza gibt einem nun für 3.000 Sternis eine Tapete oder einen Teppich (Wusstet ihr, dass Aziza in der japanischen Version männlich ist und Roland heißt? :o)

Da der Release in Japan immer näher rückt, dürfen wir in der nächsten Zeit wohl öfters mit neuen Infos zu Animal Crossing Jump Out rechnen!

Vielen Dank an Eralyn aus dem Forum von Nookbay für den Hinweis und das Bild mit der neuen Blume!

Quelle 1
Quelle 2

Sag deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: