Skip to content
13. September 2011 / Jonk

Neuer Trailer von der Nintendo 3DS Conference 2011


Heute um 12 Uhr japanischer Zeit (5 Uhr morgens unserer Zeit) hielt Nintendo eine Pressekonferenz ab auf der neben vielen neuen Spiele auch eine neue Farbversion des 3DS angekündigt wurde: „Mystic Pink“.

Auch Animal Crossing war ein Thema auf dieser Konferenz. So wissen wir jetzt, was eigentlich schon vorher klar war: AC3D erscheint erst 2012. Allerdings wurde auch der folgende, neue Trailer gezeigt, der einige neue Details zum Spiel zeigt:

Am Anfang sieht man wie Tom Nook der Spielerin folgt, sie spricht ihn an und kurz drauf kommt sie aus ihrem Haus, das an eben jener Stelle steht, wo sie vorher noch zusammen mit dem Waschbären war. Allem Anschein nach kann man den Platz des eigenen Hauses also komplett frei wählen! Vor dem Haus steht ein Busch mit blauen Blumen. Die Spielerin geht ins nächstgelegene Haus, wo sie gleich zwei tierische Bewohner antrifft. Diese scheinen sich wohl öfters gegenseitig zu besuchen.

Nun läuft die männliche Spielfigur mit der Sekretärin im Schlepptau über eine Brücke und an einer Bank, auf der ein Bewohner (ich glaube sie heißt Olivia) sitzt und an einer Uhr vorbei. Vielleicht kann man Möbel nun endlich draußen aufstellen? Der Spieler spricht die Sekretärin an und diese stellt ihm eine Frage. Das Blaue (カフェ) bedeutet „Kaffee“… Leider weiß ich nicht ob das in dem Fall vielleicht ein Eigenname ist oder ob man als Bürgermeister wirklich Geschäfte (hier also ein Café) in der Stadt platzieren kann. Die Sekretärin heißt übrigens (zumindest in der japanischen Version) ひしょ(Hisho) und das heißt „Sekretär“. Einen richtigen Namen scheint sie wohl nicht zu haben.

In der nächsten Szene sieht man, wie ein Mädchen ein Sofa platziert und danach ein anderes, das erst die Hose und dann das Kleid wechselt.

Jetzt folgen die ersten Bilder des Multiplayers. Wie in der Wii-Version sind die Bewohner auch bei Besuch noch draußen anzutreffen. Außerdem rüstet das Mädchen erst die Angel und dann die Gießkanne aus, was dafür spricht, dass es auch in AC3D eine Funktion gibt mit der man schnell zwischen den Werkzeugen wechseln kann. Wahrscheinlich wird dies wie bei der Wii mit dem Steuerkreuz geschehen, während man seine Spielfigur mit dem Slidepad steuert. Auf den Blumen sieht man nach dem Gießen kurz Wassertropfen herabtropfen, womit man sich nun endlich sicher sein kann, dass man die Blume auch richtig getroffen hat. Baumstämme haben jetzt auch endlich eine Funktion, man kann sich nämlich auf sie drauf setzen. Es scheint auch Sträucher ohne Blumen zu geben.

Zum Schluss folgt noch die Bestätigung, dass man auch im Multiplayer schwimmen gehen kann, denn man sieht eine männliche und eine weibliche Spielfigur, die, nachdem die männliche auftaucht, nebeneinander schwimmen, während eine dritte am Strand angelt. Man kann wohl schon relativ tief tauchen, da die männliche Spielfigur eine Weile braucht um wieder aufzutauchen.

Außer dem Trailer und der ungenauen Information, dass das Spiel nächstes Jahr erscheint, wurde meines Wissens nichts gesagt. Allerdings habe ich die Konferenz selbst nicht gesehen und musste mir meine Informationen im Internet zusammensuchen. Wenn ich also irgendetwas übersehen habe, bitte ich euch, ein Kommentar mit einem kleinen Hinweis zu schreiben, um diesen Artikel so vollständig wie möglich zu halten.

Nachtrag vom 14.09.2011:
Auf dieser Seite von Nintendo zu AC3D gibt es einige Screenshots, die einige neue Details zeigen: Zum Einen ist ein Brunnen mit einem Eimer zu sehen, der mitten in der Stadt steht. Außerdem sieht man wie Nook einem Mädchen folgt, das durch eine Stadt läuft, in der es bereits viele Blumen gibt. Aufgrund dessen glaube ich nicht, dass das Foto den Spielstart zeigt. Es muss also noch andere Ereignisse geben, bei denen man Nook durch die Stadt führt. Vielleicht kann man sich ja aussuchen, wo die Bewohner ihre Häuser bauen sollen und weil Tom Nook diese vermietet, muss man ihm eine geeignete Stelle zeigen? Vielleicht zeigt der Screenshot auch einfach einen zweiten Charakter, der neu in die Stadt zieht in der ein andere Spieler bereits Blumen gepflanzt hat… Ansonsten zeigen die Bilder nichts neues.

Neben dem bereits oben eingebunden Trailer gibt es auf besagter Seite auch ein Interview zu Animal Crossing. Wer des Japanischen mächtig ist, kann es sich ja mal ansehen und mir berichten was darin so besprochen wird. Da ich selbst kein Japanisch spreche, kann ich also nur über die gezeigten Bilder schreiben.

Das interessanteste dieser Bilder ist wohl das folgende:

Es zeigt das Artwork einer Stadt in AC3D! Es lassen sich einige interessante Details erkennen: Der Strand umschließt doch nicht die ganze Stadt, da es sich nicht um eine Insel handelt. Die Stadt besitzt wohl einen eigenen Bahnhof, da ich glaube, Schienen erkennen zu können. Diese scheinen in zwei Richtungen aus der Stadt heraus zu führen, einmal über eine große Brücke Richtung Westen und einmal durch einen Tunnel gen Osten. Nördlich der Bahngleise befindet sich eine größere Ansammlung von Häusern. Das könnten Geschäfte sein, denn die Wohnhäuser befinden sich wahrscheinlich eher südlich der Schienen im ländlicheren Teil der Stadt. Nördlich der „Einkaufspassage“ sind mehrere kleine Häuser im Halbkreis angeordnet. Bislang habe ich keine Ahnung, um was es sich dabei handelt aber ich könnte mir vorstellen, dass dort die Feste und Wettbewerbe stattfinden.

Im Meer vor der Stadt befinden sich zwei kleine Inseln, wobei nur eine bewohnt zu sein scheint. Desweiteren gibt es eine größere Insel im Südosten, auf der es einen Bootsanlegeplatz, einen Brunnen und mehrere Häuser gibt. Auch am Strand im Süden der Stadt gibt es einen Bootssteg mit einem Haus.

Der Fluss entspringt auch dieses Mal wieder außerhalb der Stadt, allerdings gibt es einen zweiten Wasserfall, der von der Stadt ins Meer fließt. Im Osten der Stadt, nahe dem Tunneleingang, steht ein großes Gebäude, welches das Rathaus darstellen könnte.

Selbstverständlich wird, wie in AC üblich, jede Stadt anders aussehen. Das gezeigte Artwork ist nur ein Beispiel, wie eine Stadt in AC3D aussehen könnte. Die Hauptelemente, von denen ich oben einige beschrieben habe, werden aber aller Wahrscheinlichkeit nach in jeder Stadt vorhanden sein.

Außer diesem Bild werden im Interview auch noch andere Bilder gezeigt, auf denen unter anderem die Figuren aus den Vorgänger-Spielen mit denen von AC3D verglichen werden. Dabei sieht man deutlich, dass die neuen Figuren viel realistischer aussehen, da ihre Köpfe im Vergleich zu ihrem Körper nicht mehr so groß sind. Auch ein Artwork von Tom Nook ist zu sehen:

Er steht vor seinem Laden, der wie sein „Anzug“ gelblich ist. Außerdem trägt Nook eine Hose! Der Laden sieht meiner Meinung nach eher wie ein Kiosk aus. Was die gelbe Statue darstellen soll, weiß ich nicht… Könnte es ein Waschbär sein? In der „Einkaufspassage“ auf dem Artwork der Stadt gibt es tatsächlich ein gelbes Gebäude (das vierte von rechts). An meiner Theorie, dass die Geschäfte sich an dieser Stelle befinden, könnte also durchaus etwas dran sein. Diese Straße im Norden der Stadt könnte demnach den Nachfolger der Großstadt in ACLgttC darstellen.

All das sind nur Spekulationen! Genaues werden wir wohl erst erfahren, wenn Nintendo uns endlich ein paar Informationen zu AC3D gibt!

  1. arkaikan / Sep 13 2011 17:53

    super!

Sag deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: